Wanderung nach Amoltern zum Zwiebelkuchenessen

Gen Abend hin und in der Nacht zurück
Wanderung nach Amoltern zum Zwiebelkuchenessen

Eine größere Gruppe zu Fuß, eine kleinere mit dem Auto machte sich auf den Weg nach Amoltern zum Zwiebelkuchenessen. Die Herbstspezialität mundete wieder vortrefflich, stets in Vorfreude auf das nächste Stück. Und weil Vorfreude bekanntlich die schönste Freude ist, war es nicht weiter schlimm, aufs nächste Stück etwas länger zu warten, zumal die Gesprächsthemen für eine angeregte Unterhaltung nie ausgingen, und der „Neue“ nicht den Umweg durch den Ofen brauchte.